^
Organisatorische Gestaltung von vertikalen Entwicklungspartnerschaften in der Automobil- und Zulieferindustrie Eine empirische Analyse

Eisele, Ulrich
Erschienen: München 2006
1. Auflage
ISBN: 978-3-937236-32-2

Entwicklungspartnerschaften

Organisatorische Gestaltung von vertikalen Entwicklungspartnerschaften in der Automobil- und Zulieferindustrie

Eine empirische Analyse

85,00 € incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Anzahl:   ab Lager verfügbar

Leseprobe

Inhalt
  • Zielsetzung und Vorgehensweise
  • Charakterisierung der empirischen Forschungskonzeption
  • Einflussgrößen
  • Ziele von Entwicklungspartnerschaften
  • Organisatorische Gestaltung von Entwicklungspartnerschaften
  • Gestaltungsempfehlungen
  • Empirische Auswertung
Kurzbeschreibung

Unternehmen sehen sich einem zunehmenden Kostendruck ausgesetzt. Parallel hierzu werden Innovationen immer stärker zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Eine Möglichkeit zur Zielkonfliktlösung besteht darin, F&E-Kooperationen einzugehen. Die bedeutendste Form hierbei stellen Entwicklungspartnerschaften dar. Analysiert man deren Erfolg, so zeigt sich, dass mit ihnen zahlreiche Problemfelder der organisatorischen Gestaltung verbunden sind. Vor diesem Hintergrund wird ein ganzheitliches, empirisch untermauertes Modell entwickelt und auf Basis von Korrelationsanalysen Handlungsempfehlungen abgeleitet.

Haben Sie noch Fragen?