^

Zulieferindustrie in der Automobilbranche

In der Automobilbranche ist das TCW seit vielen Jahren mit erfolgreichen Beratungsprojekten tätig. Alle namhaften OEMs und Zulieferunternehmen zählen zu den Kunden.

ThyssenKrupp Presta AG
Siemens VDO
Dräxlmaier
DuPont
Webasto AG
ZF
3M
Delphi Automotive Systems
Schreiner Group
Knorr-Bremse
Leoni AG
Robert Bosch GmbH

Die Zulieferindustrie ist wie keine andere Industrie einem Veränderungsprozess ausgesetzt. Wertschöpfungsstufen werden zunehmend von den OEMs zu den Zulieferern verschoben und somit die Fertigungstiefe weiter erhöht. Preis- und Kostendruck ist bei den Zulieferern gleichermaßen vorhanden, wie das Erfordernis einen oftmals nicht unerheblichen Teil von Investitionen und Innovationen zu leisten.

Praxisbeispiele

Produktion - 06.12.2017

Digitales Ticketsystem zur Produktivitätssteigerung - Industrie 4.0 als Enabler

Die Potenziale klassischer Ansätze zur Produktivitätssteigerung in Fertigung und Instandhaltung sind in den meisten Unternehmen bereits größtenteils ausgeschöpft. Neue, innovative Instrumente durch Industrie 4.0 sind nun gefragt. So ermöglichen digitale Ticketsysteme eine Produktion service-orientiert zu organisieren und die Produktivität um 20% zu steigern. Das TCW unterstützt Sie mit praxiserprobten Konzepten, um die Potenziale von Industrie 4.0 zu heben.

>weiterlesen
Organisation - 17.02.2016

Nachhaltiger Turnaround durch operative Restrukturierung

Verfehlt ein Unternehmen über mehrere Jahre die Ergebnisziele, stellt sich die Frage, ob und wie eine Sanierung erfolgen kann. Ein Beratungsprojekt des TCW ging diese Fragestellung an. Im Fokus des entwickelten Restrukturierungsplans standen die Konsolidierung des Auftrags­programms und die Produktivitätssteigerung in den Fertigungsprozessen durch operative Restrukturierung.

>weiterlesen

Das TCW bietet sowohl auf konzeptioneller als auch auf operativer Ebene bewährte Methoden an, die die Geschäftsfähigkeit der Zulieferer fortwährend erhöhen. Vor dem Hintergrund des "Anforderungs-Bündels", dem die Zulieferer gegenüber stehen, wird besonderes Augenmerk auf die nachhaltige Umsetzbarkeit sowie die Ergebniswirksamkeit gelegt. Ein wesentlicher Baustein ist dabei die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden in Verbindung mit dem Einbringen unserer Branchenkompetenz und Best-Practice Erfahrungen.

Kundenfeedback

Max Oertle
„Produktklinik bei ThyssenKrupp Presta AG“

> Zum Artikel

Referenten MMK zum Thema „Automobilzulieferer“

Rolf Najork

Bosch Rexroth AG
Vorstandsvorsitzender

Prof. Dr. Michael Süß

OC Oerlikon AG
Präsident des Verwaltungsrats

Frank Notz

Festo Vertrieb GmbH & Co. KG
Geschäftsführer

Wilhelm Rehm

ZF Friedrichshafen AG
Mitglied des Vorstands

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!

tagsüber zwischen 9-17 Uhr

VorherigeNächste