^
Quality Gate Konzept Leitfaden zur Ausgestaltung eines prozessorientierten Qualitätscontrollings

Wildemann, Horst
Erschienen: München 2018
12. Auflage
ISBN: 978-3-937236-52-0

Quality Gate Konzept

Quality Gate Konzept

Leitfaden zur Ausgestaltung eines prozessorientierten Qualitätscontrollings

250,00 € incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Anzahl:   ab Lager verfügbar

Leseprobe

Inhalt
  • Defizite des Qualitätscontrollings
  • Leitlinien zur Ausgestaltung eines Quality Gate Systems Quality Gates für F & E - Auftragsabwicklung - Beschaffung - Logistik und Produktion
  • Prozessanalyse und Qualitätsregelkreise
  • Organisation von Quality Gates
  • Qualitätskosten- und -leistungsrechnung
  • Qualitätsberichtswesen und KennzahlensystemeDefizite des Qualitätscontrollings
  • Leitlinien zur Ausgestaltung eines Quality Gate Systems Quality Gates für F & E - Auftragsabwicklung - Beschaffung - Logistik und Produktion
  • Prozessanalyse und Qualitätsregelkreise
  • Organisation von Quality Gates
  • Qualitätskosten- und -leistungsrechnung
  • Qualitätsberichtswesen und KennzahlensystemeDefizite des Qualitätscontrollings
  • Leitlinien zur Ausgestaltung eines Quality Gate Systems Quality Gates für F & E - Auftragsabwicklung - Beschaffung - Logistik und Produktion
  • Prozessanalyse und Qualitätsregelkreise
  • Organisation von Quality Gates
  • Qualitätskosten- und -leistungsrechnung
  • Qualitätsberichtswesen und Kennzahlensysteme
Kurzbeschreibung

Die fortschreitende Globalisierung und die Bildung komplexer Wertschöpfungsketten verändern die Anforderungen an das Qualitätsmanagement. Wie aber kann unter diesen Voraussetzungen ein ganzheitliches, modernes Qualitätscontrolling gewährleistet werden? Mit welchen Konzepten kann eine Quality Gate Konzept konzeptionell erarbeitet, begleitet und erfolgreich implementiert werden? Dieser Leitfaden zeigt Wege und Methoden zur Ausgestaltung eines prozessorientierten Qualitätscontrollings mit Hilfe eines Quality Gate Konzepts auf.

Die zieladäquate Verknüpfung von hard facts und soft facts steht im Mittelpunkt der integrierten Handlungskonzeption. Die praxiserprobte Vorgehensweise wird an Fallbeispielen anschaulich demonstriert.

Haben Sie noch Fragen?