^
Resiliente Unternehmensführung Leitfaden zur Krisenbewältigung und Transformation von Unternehmen

Wildemann, Horst
Erschienen: 2022
1. Auflage
ISBN: 978-3-947730-32-2

Resiliente Unternehmensführung

Leitfaden zur Krisenbewältigung und Transformation von Unternehmen

250,00 € inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Anzahl:   ab Lager verfügbar

Leseprobe

Kurzbeschreibung

Die Krisen werden immer bedrohlicher: Nach der Pandemie nun der Krieg in der Ukraine - die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft als Ganzes und für jedes einzelne Unternehmen sind beträchtlich. Mit der Lieferkettenproblematik stehen sie unter erheblichem Druck durch Engpässe bei Rohstoffen, Materialien und Vorleistungen sowie steigende Preise und einer Verschlechterung der Finanzlage. Über alle Branchen hinweg wird sich die Situation weiter verschärfen. Hinzu kommt, dass die Bedrohungslage im Cyberspace weiter zunimmt. Von daher ist es äußerst wichtig, dass Unternehmen ihre Cybersecurity-Aktivitäten verstärken. Beispielsweise sind Geschäftsprozesse, Organisationsstrukturen, Applikationen und technische Bausteine konsistent aufzustellen, um Datenschutz und Informationssicherheit ganzheitlich umzusetzen und ständig zu aktualisieren. Darüber hinaus stehen wir vor der Herausforderung, den Klimawandel zu bewältigen, indem die Nachhaltigkeit immens erhöht und ein anderer Energiemix genutzt wird. Ebenso nach Transformation verlangen die Elektromobilität und das autonome Fahren.

Wir brauchen also stärkere Mittel als die Maßnahmen zur Flexibilisierung und Wandlungsfähigkeit von Unternehmen. Wir müssen Force-majeure-Klauseln stärker in den Vordergrund rücken und wir brauchen Resilienz. Das ist die Fähigkeit zurückzufedern, um durch Krisen, Schocks oder disruptive Veränderungen in Technik und Ökonomie nicht aus dem Gleichgewicht zu geraten - im Unterschied zur Robustheit, deren Fähigkeit es ist, standzuhalten. Wir brauchen auch die Fähigkeit zur Transformation, also das Einleiten und Umsetzen grundlegender Veränderungen von Organisation, Prozessen und Leistungsfähigkeit. Unternehmen können Schocks oftmals nicht verhindern, aber sie können sich so positionieren, dass die Kosten der Disruption und die Zeit zur Erholung minimiert werden. Eine resiliente Unternehmensführung ist so umzusetzen, dass die Unternehmen durch Strategien, Konzepte und operative Modifikationen resilienter werden und sie die erforderlichen Transformationswege erfolgreich beschreiten können.

Mit diesem Leitfaden soll:

  • die Relevanz der resilienten Unternehmensführung vorgestellt werden, um darzulegen, in welcher Form auf Krisen, Schocks oder disruptive Veränderungen in Technik und Ökonomie reagiert werden kann.
  • das Konzept und die Methoden der resilienten Unternehmensführung beschrieben werden, sodass eine proaktive Unternehmensführung gewährleistet werden kann.
  • die Bandbreite der erforderlichen Transformationsfelder aufgezeigt werden und die Möglichkeiten, wie der Transformationsweg beschritten werden kann.

Haben Sie noch Fragen?