^
Revitalisierung von Unternehmen Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer

Wildemann, Horst
Erschienen: München 2001
2. Auflage
ISBN: 978-3-934155-09-1

Revitalisierung

Revitalisierung von Unternehmen

Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer

84,00 € incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Anzahl:   ab Lager verfügbar

Leseprobe

Kurzbeschreibung

Die Realisierung von Wettbewerbsvorteilen durch sprunghafte Leistungsverbesserungen und Innovationen sowie deren dauerhafte Verteidigung erfordern das Ingangsetzen und Aufrechterhalten eines Lernprozesses. Lernen auf allen Hierarchiestufen durch Nutzung und Förderung der Kreativität der Mitarbeiter wird dabei zum strategischen Erfolgsfaktor. „Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer“ heißt das Schlagwort moderner Unternehmensführung. Neben den Leitlinien zur Revitalisierung von Unternehmen werden in diesem TCW-Report die Revitalisierungs-Konzepte auf der Grundlage einer funktions- und hierarchieübergreifenden Mitarbeiterbeteiligung praxisnah vermittelt. Teamorientierung, betriebliches Vorschlagswesen, Prozessreorganisation, Einführung modularer Unternehmensstrukturen, Personal- und Führungskräfteaudit zur Ermittlung von Qualifikationsbedarfen sowie die Lernkonzepte Produktklinik und GENESIS bilden die Basissäulen eines erfolgreichen Revitalisierungsprogramms. Exemplarische Fallstudien zu einzelnen Ansätzen dienen der weiteren Vertiefung der behandelten Themenbereiche. Der TCW-Report eignet sich zu Schulung und Selbststudium. Die Realisierung von Wettbewerbsvorteilen durch sprunghafte Leistungsverbesserungen und Innovationen sowie deren dauerhafte Verteidigung erfordern das Ingangsetzen und Aufrechterhalten eines Lernprozesses. Lernen auf allen Hierarchiestufen durch Nutzung und Förderung der Kreativität der Mitarbeiter wird dabei zum strategischen Erfolgsfaktor. „Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer“ heißt das Schlagwort moderner Unternehmensführung. Neben den Leitlinien zur Revitalisierung von Unternehmen werden in diesem TCW-Report die Revitalisierungs-Konzepte auf der Grundlage einer funktions- und hierarchieübergreifenden Mitarbeiterbeteiligung praxisnah vermittelt. Teamorientierung, betriebliches Vorschlagswesen, Prozessreorganisation, Einführung modularer Unternehmensstrukturen, Personal- und Führungskräfteaudit zur Ermittlung von Qualifikationsbedarfen sowie die Lernkonzepte Produktklinik und GENESIS bilden die Basissäulen eines erfolgreichen Revitalisierungsprogramms. Exemplarische Fallstudien zu einzelnen Ansätzen dienen der weiteren Vertiefung der behandelten Themenbereiche. Der TCW-Report eignet sich zu Schulung und Selbststudium. Die Realisierung von Wettbewerbsvorteilen durch sprunghafte Leistungsverbesserungen und Innovationen sowie deren dauerhafte Verteidigung erfordern das Ingangsetzen und Aufrechterhalten eines Lernprozesses. Lernen auf allen Hierarchiestufen durch Nutzung und Förderung der Kreativität der Mitarbeiter wird dabei zum strategischen Erfolgsfaktor. „Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer“ heißt das Schlagwort moderner Unternehmensführung. Neben den Leitlinien zur Revitalisierung von Unternehmen werden in diesem TCW-Report die Revitalisierungs-Konzepte auf der Grundlage einer funktions- und hierarchieübergreifenden Mitarbeiterbeteiligung praxisnah vermittelt. Teamorientierung, betriebliches Vorschlagswesen, Prozessreorganisation, Einführung modularer Unternehmensstrukturen, Personal- und Führungskräfteaudit zur Ermittlung von Qualifikationsbedarfen sowie die Lernkonzepte Produktklinik und GENESIS bilden die Basissäulen eines erfolgreichen Revitalisierungsprogramms. Exemplarische Fallstudien zu einzelnen Ansätzen dienen der weiteren Vertiefung der behandelten Themenbereiche. Der TCW-Report eignet sich zu Schulung und Selbststudium. Die Realisierung von Wettbewerbsvorteilen durch sprunghafte Leistungsverbesserungen und Innovationen sowie deren dauerhafte Verteidigung erfordern das Ingangsetzen und Aufrechterhalten eines Lernprozesses. Lernen auf allen Hierarchiestufen durch Nutzung und Förderung der Kreativität der Mitarbeiter wird dabei zum strategischen Erfolgsfaktor. „Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer“ heißt das Schlagwort moderner Unternehmensführung. Neben den Leitlinien zur Revitalisierung von Unternehmen werden in diesem TCW-Report die Revitalisierungs-Konzepte auf der Grundlage einer funktions- und hierarchieübergreifenden Mitarbeiterbeteiligung praxisnah vermittelt. Teamorientierung, betriebliches Vorschlagswesen, Prozessreorganisation, Einführung modularer Unternehmensstrukturen, Personal- und Führungskräfteaudit zur Ermittlung von Qualifikationsbedarfen sowie die Lernkonzepte Produktklinik und GENESIS bilden die Basissäulen eines erfolgreichen Revitalisierungsprogramms. Exemplarische Fallstudien zu einzelnen Ansätzen dienen der weiteren Vertiefung der behandelten Themenbereiche. Der TCW-Report eignet sich zu Schulung und Selbststudium. Die Realisierung von Wettbewerbsvorteilen durch sprunghafte Leistungsverbesserungen und Innovationen sowie deren dauerhafte Verteidigung erfordern das Ingangsetzen und Aufrechterhalten eines Lernprozesses. Lernen auf allen Hierarchiestufen durch Nutzung und Förderung der Kreativität der Mitarbeiter wird dabei zum strategischen Erfolgsfaktor. „Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer“ heißt das Schlagwort moderner Unternehmensführung. Neben den Leitlinien zur Revitalisierung von Unternehmen werden in diesem TCW-Report die Revitalisierungs-Konzepte auf der Grundlage einer funktions- und hierarchieübergreifenden Mitarbeiterbeteiligung praxisnah vermittelt. Teamorientierung, betriebliches Vorschlagswesen, Prozessreorganisation, Einführung modularer Unternehmensstrukturen, Personal- und Führungskräfteaudit zur Ermittlung von Qualifikationsbedarfen sowie die Lernkonzepte Produktklinik und GENESIS bilden die Basissäulen eines erfolgreichen Revitalisierungsprogramms. Exemplarische Fallstudien zu einzelnen Ansätzen dienen der weiteren Vertiefung der behandelten Themenbereiche. Der TCW-Report eignet sich zu Schulung und Selbststudium. Die Realisierung von Wettbewerbsvorteilen durch sprunghafte Leistungsverbesserungen und Innovationen sowie deren dauerhafte Verteidigung erfordern das Ingangsetzen und Aufrechterhalten eines Lernprozesses. Lernen auf allen Hierarchiestufen durch Nutzung und Förderung der Kreativität der Mitarbeiter wird dabei zum strategischen Erfolgsfaktor. „Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer“ heißt das Schlagwort moderner Unternehmensführung. Neben den Leitlinien zur Revitalisierung von Unternehmen werden in diesem TCW-Report die Revitalisierungs-Konzepte auf der Grundlage einer funktions- und hierarchieübergreifenden Mitarbeiterbeteiligung praxisnah vermittelt. Teamorientierung, betriebliches Vorschlagswesen, Prozessreorganisation, Einführung modularer Unternehmensstrukturen, Personal- und Führungskräfteaudit zur Ermittlung von Qualifikationsbedarfen sowie die Lernkonzepte Produktklinik und GENESIS bilden die Basissäulen eines erfolgreichen Revitalisierungsprogramms. Exemplarische Fallstudien zu einzelnen Ansätzen dienen der weiteren Vertiefung der behandelten Themenbereiche. Der TCW-Report eignet sich zu Schulung und Selbststudium. Die Realisierung von Wettbewerbsvorteilen durch sprunghafte Leistungsverbesserungen und Innovationen sowie deren dauerhafte Verteidigung erfordern das Ingangsetzen und Aufrechterhalten eines Lernprozesses. Lernen auf allen Hierarchiestufen durch Nutzung und Förderung der Kreativität der Mitarbeiter wird dabei zum strategischen Erfolgsfaktor. „Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer“ heißt das Schlagwort moderner Unternehmensführung. Neben den Leitlinien zur Revitalisierung von Unternehmen werden in diesem TCW-Report die Revitalisierungs-Konzepte auf der Grundlage einer funktions- und hierarchieübergreifenden Mitarbeiterbeteiligung praxisnah vermittelt. Teamorientierung, betriebliches Vorschlagswesen, Prozessreorganisation, Einführung modularer Unternehmensstrukturen, Personal- und Führungskräfteaudit zur Ermittlung von Qualifikationsbedarfen sowie die Lernkonzepte Produktklinik und GENESIS bilden die Basissäulen eines erfolgreichen Revitalisierungsprogramms. Exemplarische Fallstudien zu einzelnen Ansätzen dienen der weiteren Vertiefung der behandelten Themenbereiche. Der TCW-Report eignet sich zu Schulung und Selbststudium. Die Realisierung von Wettbewerbsvorteilen durch sprunghafte Leistungsverbesserungen und Innovationen sowie deren dauerhafte Verteidigung erfordern das Ingangsetzen und Aufrechterhalten eines Lernprozesses. Lernen auf allen Hierarchiestufen durch Nutzung und Förderung der Kreativität der Mitarbeiter wird dabei zum strategischen Erfolgsfaktor. „Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer“ heißt das Schlagwort moderner Unternehmensführung. Neben den Leitlinien zur Revitalisierung von Unternehmen werden in diesem TCW-Report die Revitalisierungs-Konzepte auf der Grundlage einer funktions- und hierarchieübergreifenden Mitarbeiterbeteiligung praxisnah vermittelt. Teamorientierung, betriebliches Vorschlagswesen, Prozessreorganisation, Einführung modularer Unternehmensstrukturen, Personal- und Führungskräfteaudit zur Ermittlung von Qualifikationsbedarfen sowie die Lernkonzepte Produktklinik und GENESIS bilden die Basissäulen eines erfolgreichen Revitalisierungsprogramms. Exemplarische Fallstudien zu einzelnen Ansätzen dienen der weiteren Vertiefung der behandelten Themenbereiche. Der TCW-Report eignet sich zu Schulung und Selbststudium.

Haben Sie noch Fragen?