^
FMEA Präventive Fehlervermeidung für Konstruktions- und Geschäftsprozesse

Wildemann, Horst
Erschienen: München 2018
25. Auflage
ISBN: 978-3-929918-52-6

Fehler-Möglichkeitsanalyse

FMEA

Präventive Fehlervermeidung für Konstruktions- und Geschäftsprozesse

350,00 € incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Anzahl:   ab Lager verfügbar

Leseprobe

Inhalt
  • Einordnung der FMEA
  • Prinzip und Wirkungsweise
  • System-; Konstruktions-; Prozess-FMEA
  • Ablauf der FMEA
  • Beispiele
  • Arbeitsunterlagen
  • Checklisten
Kurzbeschreibung

Risiken, die sich infolge von Fehlern an Teilen, Endprodukten oder Prozessen ergeben, müssen frühzeitig erkannt werden, um sie in der Konstruktions- und Planungsphase auszuschließen. Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse als Methode der präventiven Qualitätssicherung dient der systematischen, frühzeitigen Feststellung potenzieller Fehler, Folgen und Risiken und bietet gezielte Maßnahmen zur Bekämpfung ihrer Ursachen. Die Methode trägt entscheidend dazu bei, die vom Kunden geforderte Qualität zum richtigen Zeitpunkt und zu einem wettbewerbsfähigen Preis anbieten zu können.

Haben Sie noch Fragen?