^
Gegenüberstellung des Bayerischen Qualitätspreises mit nationalen und internationalen Auszeichnungen für Qualitätsmanagementsysteme Vergleichsstudie

Wildemann, Horst
Erschienen: 2009
1. Auflage
ISBN: 978-3-937236-92-6

Internationale und nationale Qualitätspreise

Gegenüberstellung des Bayerischen Qualitätspreises mit nationalen und internationalen Auszeichnungen für Qualitätsmanagementsysteme

Vergleichsstudie

98,00 € incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Anzahl:   ab Lager verfügbar

Aus dem Inhalt

Inhalt
  • Auszeichnungen für Qualitätsmanagementsysteme
  • Vergleich relevanter Qualitätsauszeichnungen
  • Untersuchung der Kompatibilität des Bayerischen Qualitätspreises zu anderen Auszeichnungen
Kurzbeschreibung

Bei den regionalen Initiativen nimmt der Bayerische Qualitätspreis eine Vorreiterrolle ein: Der Bayerische Qualitätspreis ist die erste nationale Auszeichnung in Deutschland und wird bereits mit großem Erfolg seit 1993 jährlich ausgelobt.

Auf dem Bayerischen Qualitätspreis bauen die Modelle sämtlicher regionaler Qualitätspreise sowie einiger nationaler und internationaler Preise auf. Die Modelle werden auch dazu verwendet, eine Bewertungssystematik zu schaffen, um den Fortschritt auf dem Weg zu „Quality Excellence“ aufzuzeigen. Bereits über 700 bayerische Unternehmen ziehen jährlich die im Modell des Bayerischen Qualitätspreises enthaltenen Vorgaben heran.

Die Vergleichsstudie zeigt die Charakteristika des Bayerischen Qualitätspreises gegenüber den Qualitätspreisen wie dem Ludwig-Erhard-Preis, dem EFQM Excellence Award, dem Malcolm-Baldrige-Preis sowie dem Deming-Preis auf und analysiert spezifische Vor- und Nachteile der einzelnen Preise, die unterschiedlichen Laufzeiten sowie die Kompatibilität des Bayerischen Qualitätspreises zu Preisen anderer Institutionen.Bei den regionalen Initiativen nimmt der Bayerische Qualitätspreis eine Vorreiterrolle ein: Der Bayerische Qualitätspreis ist die erste nationale Auszeichnung in Deutschland und wird bereits mit großem Erfolg seit 1993 jährlich ausgelobt.

Auf dem Bayerischen Qualitätspreis bauen die Modelle sämtlicher regionaler Qualitätspreise sowie einiger nationaler und internationaler Preise auf. Die Modelle werden auch dazu verwendet, eine Bewertungssystematik zu schaffen, um den Fortschritt auf dem Weg zu „Quality Excellence“ aufzuzeigen. Bereits über 700 bayerische Unternehmen ziehen jährlich die im Modell des Bayerischen Qualitätspreises enthaltenen Vorgaben heran.

Die Vergleichsstudie zeigt die Charakteristika des Bayerischen Qualitätspreises gegenüber den Qualitätspreisen wie dem Ludwig-Erhard-Preis, dem EFQM Excellence Award, dem Malcolm-Baldrige-Preis sowie dem Deming-Preis auf und analysiert spezifische Vor- und Nachteile der einzelnen Preise, die unterschiedlichen Laufzeiten sowie die Kompatibilität des Bayerischen Qualitätspreises zu Preisen anderer Institutionen.

Haben Sie noch Fragen?