^
Personal- und Führungskräfteaudit Leitfaden zur Analyse des Managementpotentials und der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter

Wildemann, Horst
Erschienen: München 2018
21. Auflage
ISBN: 978-3-931511-13-5

Personal- und Führungskräfteaudit

Personal- und Führungskräfteaudit

Leitfaden zur Analyse des Managementpotentials und der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter

250,00 € incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Anzahl:   ab Lager verfügbar

Leseprobe

Inhalt
  • Analyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von AuditierungsprojektenAnalyseverfahren zur Erfassung der Problemlösungskapazität der Mitarbeiter
  • Managementpotenzialanalyse
  • Einschätzung von Bereichs- und Teamkonstellationen
  • Vorgesetztenbeurteilung
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Vorgehensweise; Checklisten
  • Erhebungs- und Analyseformblätter
  • Interpretationsansätze
  • Kommunikationsstrategien
  • Erfolgsfaktoren von Auditierungsprojekten
Kurzbeschreibung

Die Problemlösungsfähigkeiten der Mitarbeiter und das unternehmerische Potenzial der Führungskräfte sind Schlüsselfaktoren für den Erfolg eines Unternehmens. Wie aber ist das Potenzial von Mitarbeitern einzuschätzen? Wo besteht Förder- und Handlungsbedarf? Aufbauend auf der Erfahrung aus zahlreichen Auditierungsprojekten beschreibt der Leitfaden Vorgehensweisen und beinhaltet Erhebungs- und Analyseformulare. Die besonders kritischen Aspekte der Mitarbeiterinformation vor Projektbeginn, der Einbindung von Betriebsräten und Sprecherausschüssen, der Kommunikation der Ergebnisse sowie der Einbindung interner und externer Projektpartner werden detailliert behandelt.

Haben Sie noch Fragen?