^
Strategische Frühinformation Bewältigung diskontinuierlicher Zukunftsentwicklungen in Klein- und Mittelbetrieben

Schröder, Hans-Horst / Jetter, Antonie / Schiffer, Gregor
Erschienen: München 2003
1. Auflage
ISBN: 978-3-934155-15-2

Strategische Frühinformation

Strategische Frühinformation

Bewältigung diskontinuierlicher Zukunftsentwicklungen in Klein- und Mittelbetrieben

84,00 € incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Anzahl:   ab Lager verfügbar

Leseprobe

Kurzbeschreibung

Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt. Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Umwelt haben bewirkt, dass Unternehmen die Umweltentwicklungen in immer stärkerem Maße als Diskontinuitäten erleben. Ein wichtiger Ansatz zur Bewältigung dieser Unstetigkeiten ist die Einrichtung strategischer Frühinformationssysteme auf der Basis eines Konzepts schwacher Signale. Der TCW-Report beschreibt, welche Konzepte beim Entwurf strategischer Frühinformationssysteme verfolgt werden können und stellt dar, welche Schritte durchlaufen werden müssen, welche Instrumente schrittweise eingesetzt werden können, welche organisatorischen Maßnahmen bezüglich der strategischen Planung zu treffen sind und von welchen Faktoren der Erfolg abhängt. Die neueren technischen, methodischen und organisatorischen Entwicklungen werden hierbei berücksichtigt. Der TCW-Report ist für kleinere und mittlere Unternehmen gedacht, denen es an Ressourcen zur Einrichtung ausdifferenzierter Systeme zur Umweltbeobachtung mangelt.

Haben Sie noch Fragen?