^

Gateway Konzept

Das Gateway Konzept dient der Unterstützung des Produktentstehungsprozesses von der Ideenfindung bis zur Markteinführung. Hierzu werden robuste Stage Gates mit klaren Bewertungskriterien in den Prozess eingebettet. Es handelt sich um eine Methode der Prozesslenkung und bietet die Möglichkeit, Prozessaufbau, -fortschritt und -ergebnisse zeitnah und konsistent zu beurteilen.

Herausforderung

Die geringe Erfolgsquote von Produktentwicklungsprojekten ist eines der unternehmerischen Hauptrisiken. Durchschnittlich ist nur eines von sieben Entwicklungsprojekten ein Erfolg am Markt. Damit verbrauchen die Misserfolge im Entwicklungsbereich ungefähr 50% der Entwicklungsressourcen. So ist es zu erklären, dass zwei Drittel der Unternehmenslenker mit der Marktperformance ihrer Neuprodukte unzufrieden sind.

Das TCW Konzept

Das Gateway Konzept dient der Unterstützung des Produktentstehungsprozesses von der Ideenfindung bis zur Markteinführung. Der standardisierte, fünfstufige Ablauf führt von spezifischen Inputs über vereinbarte Beurteilungskriterien zu angestrebten Outputs. Robuste Stage Gates mit definierten Go-/ Kill-Kriterien für unterschiedliche Prozesstypen gewährleisten eine hohe Akzeptanz und die Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards in der Produktentwicklung. Funktionsübergreifende Teams stellen, zusammen mit Gatekeepern und Prozessmanagern, eine optimale Ressourcenallokation sicher.

Die Vorgehensweise des Gateway Konzepts gliedert sich in folgende Arbeitsschritte:

  • Identifizieren von kritischen Erfolgsfaktoren für den Produktentstehungsprozess,
  • Definieren der einzelnen Prozessstufen und Stage Gates von der Ideenfindung bis zur Markteinführung sowie entsprechender Go-/ Kill-Kriterien für jede Phase,
  • Festlegen des Vereinbarungsrahmens der Leistungen aller Beteiligten
  • kontinuierliches Optimieren von Produkt- und Prozessanforderungen,
  • regelmäßige Statusberichte zum Soll-Ist-Vergleich und zum Monitoring durch die Geschäftsführung.

Ergebnisse /Potenziale

Das Gateway Konzept
  • erlaubt eine ganzheitliche Optimierung des Produktentstehungsprozesses,
  • verschafft der Ausführungsqualität mehr Aufmerksamkeit,
  • erhöht die Disziplin und Akzeptanz in einem meist volatilen Prozess,
  • bietet eine anschauliche Roadmap und verkürzt die Produktentwicklungszeiten und
  • erhöht die Wahrscheinlichkeit des Markterfolgs.

Weiterführende Literatur zum Thema Gateway Konzept

Praxisbeispiele zum Thema Gateway Konzept

VorherigeNächste