^

Optimierung von Geschäftsprozessen bei Finanzdienstleistern & Banken

Das TCW verfügt über umfassende Expertise im Bereich der Optimierung von Geschäftsprozessen bei Finanzdienstleistern & Banken. Durch eine Geschäftsprozessoptimierung gemeinsam mit TCW können Sie von dieser Expertise profitieren und Ihre Prozesse wesentlich schlanker und fehlerfreier darstellen und dadurch Einsparungen und Leistungssteigerungseffekte realisieren.

Herausforderung

Die Bank- und Finanzbranche befindet sich im Wandel. Durch den vermehrten Eintritt von FinTech´s in den Wettbewerb und durch die Auswirkungen der Finanzkrise steigt der Wettbewerbsdruck auf die Kreditinstitute. Insbesondere die Zinsüberschüsse aus den klassischen Geschäftsfeldern der Banken verringerten sich in den letzten Jahren zunehmend. Ein Blick auf die wesentlichen Kennzahlen wie die Cost-Income-Ratio verdeutlicht, dass insbesondere die Kostenseite bei Geschäftsbanken deutliche Optimierungsmöglichkeiten aufweist. Derzeit ist die Prozessbearbeitung bei Banken geprägt durch einen geringen Standardisierungsgrad und daraus resultierende hohe Fehlerquoten. Durch diese suboptimale Prozessbearbeitung entstehen Doppelarbeiten und ein sehr hoher Nachbearbeitungsaufwand. Mit einer Optimierung der Prozessbearbeitung nach industriellem Vorbild können diese Problemfelder nachhaltig verbessert werden.

Das TCW-Konzept

Die Prozessreorganisation bei Finanzdienstleistern & Banken durch das TCW beinhaltet eine umfassende und auf das betrachtete Unternehmen zugeschnittene Analyse der unternehmerischen Prozesse und Strukturen. Insbesondere werden die

  • Unternehmensdaten,
  • die Produkte,
  • die Prozesse,
  • die Organisation,
  • die Führung,
  • die Mitarbeiter und
  • die Innovationskraft

im Detail untersucht.

Die Auswahl der Schwerpunkte in den einzelnen Unternehmensbereichen erfolgt je nach Unternehmenssituation. Durch die Analyse der allgemeinen Unternehmensdaten können die Rahmenbedingungen für die Prozessbearbeitung ermittelt werden. Mit diesem Vorgehen wird ein Top-down-Ansatz verfolgt. Dieser wird mit dem Bottom–up–Ansatz der Prozessanalyse kombiniert.

Die Vorgehensweise zur Optimierung von Geschäftsprozessen bei Finanzdienstleistern & Banken umfasst die fünf Hauptarbeitspakete „Auditierung der Organisation und Prozesse“, „Quantitative Bewertung“, „Qualitative Bewertung“, „Optimierungsprogramm“ und „Umsetzungsbetreuung“.

Zunächst erfolgt dabei die Erhebung von Daten und Informationen zur Ermittlung der Ausgangssituation. Zudem werden für die Prozessbearbeitung relevante Rahmenbedingungen dargestellt. Darauf aufbauend erfolgt die Aufnahme der Ist-Prozesse. Die aufgenommenen Prozesse werden anschließend quantitativ und qualitativ bewertet. Im Rahmen der quantitativen Bewertung wird die Leistungslücke in Form von Kostensenkungs- und Leistungssteigerungspotenzialen identifiziert. Die qualitative Bewertung dient der Ermittlung der Wettbewerbsfähigkeit der Organisation und Prozesse. Im Zuge der Optimierung werden detaillierte Lösungsansätze und eine Umsetzungsplanung je Teilprojekt entwickelt. Ziel ist die Schließung der Leistungslücke durch die Realisierung der identifizierten Potenziale. Die Umsetzungsbetreuung dient der durchgängigen Implementierung der erarbeiteten Lösungsansätze sowie der Sicherung der Potenziale.

Ergebnisse / Potenziale

Das Konzept der Prozessreorganisation bei Banken und Finanzdienstleistern ermöglicht die Erzielung erheblicher Einsparpotenziale und Leistungssteigerungseffekte, die sich in den Kennzahlen der Bearbeitungs- und Durchlaufzeit darstellen lassen. Durch die Schaffung von klaren Prozessstandards und ein nachhaltiges Prozesscontrolling lassen sich die Prozesse wesentlich schlanker und fehlerfreier darstellen. Bei bisher durch das TCW durchgeführten Projekten konnte die Bearbeitungszeit im Passivbereich um durchschnittlich 34% und im Aktivbereich um durchschnittlich 62% reduziert werden.

Weiterführende Literatur zum Thema Optimierung von Geschäftsprozessen bei Finanzdienstleistern & Banken

Praxisbeispiele zum Thema Optimierung von Geschäftsprozessen bei Finanzdienstleistern & Banken

VorherigeNächste